FutureWork Fachtagung – Arbeitswelten der Zukunft

Zum Anmeldeformular
(Anmeldeschluss am 30.01.2020)

Fachtagung am 16./17. März 2020, Köln

Call for Abstracts

Ort:

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Forum (M8) :envihab, Gebäude 10
Linder Höhe, 51147 Köln

Programm

(Änderungen vorbehalten)

Montag, 16. März 2020

13:00 Uhr

Treffpunkt Haupteingang DLR (Gebäude 55 Nord-Pforte) für gemeinsamen Einlass der Tagungsgruppe auf das Gelände

(einzelner Einlass auf das gesicherte Gelände nicht möglich bzw. nur sehr schwierig zu organisieren! Einlass auf das Gelände nur mit Personalausweis oder Reisepass! Einlass zudem nur für vorab angemeldete Personen. Anmeldung vor Ort ist nicht möglich)

13:15 Uhr

gemeinsamer Fußweg zum Veranstaltungsort :envihab

13:30-14:00 Uhr

Begrüßung und Einladung zur Führung
Dr. Claudio Zettel (IQIB/DLR)

Kaffeepause/Get together

14:00-16:30 Uhr

Besucherführung des DLR

Voraussichtliche Besichtigung folgender Institute und Einrichtungen:
– Europäisches Astronautenzentrum (ESA)
– Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin (DLR)
– Hochflussdichte-Sonnenofen (DLR)
– Nutzerzentrum für Weltraumexperimente MUSC (DLR)

16:30-16:45 Uhr

gemeinsamer Fußweg vom :envihab zum Ausgang des DLR Geländes

18:30 Uhr

gemeinsames Abendessen (auf Selbstzahlerbasis) mit Dinner Speech

Restaurant wird noch bekannt gegeben
(entweder im Tagungshotel „Jaumann’s Hotel“, Heidestraße 246, 51147 Köln, oder in sehr nahegelegenem Restaurant)

Dinner Speech
Theresa Hannig (Autorin)

————-

Dienstag, 17. März 2020

9:00 Uhr

Treffpunkt Haupteingang DLR (Gebäude 55 Nord-Pforte) für gemeinsamen Einlass der Tagungsgruppe auf das Gelände

(einzelner Einlass auf das gesicherte Gelände nicht möglich bzw. nur sehr schwierig zu organisieren! Einlass auf das Gelände nur mit Personalausweis oder Reisepass! Einlass zudem nur für vorab angemeldete Personen. Anmeldung vor Ort ist nicht möglich)

9:15 Uhr

gemeinsamer Fußweg zum Veranstaltungsort :envihab

9:30-10:00 Uhr

Begrüßung, Impulsvortrag aus dem Projekt
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha (ZAK/KIT)

10:00-10:20 Uhr

Arbeit an der Zukunft in der Gegenwart des Raumes
Sebastian Randerath
SFB 1187 „Medien der Kooperation“, Universität Siegen

10:20-10:40 Uhr

Arbeit in einer multiplanetaren Gesellschaft: Ohne Mangel, ohne Sinn

Prof. Dr. Elke Hemminger
Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

AOR Dr. Michael Waltemathe
Evangelisch-Theologische Fakultät, Ruhr-Universität Bochum

10:40-11:00 Uhr

Kaffeepause

11:00-11:45 Uhr

IPMI Speed Environment
(Methode zur konstruktiv-kritischen Reflektion der Szenarienentwicklung)

Prof. Dr. Martin G. Möhrle (IPMI/Universität Bremen)

11:45-12:05 Uhr

Plattformbasierte Arbeit in Deutschland. Zukunftsbilder einer digitalisierten Arbeitsentwicklung
M. A. Katharina Schäfer
Wiss. Mitarbeiterin, Abteilung Ergonomie und Mensch-Maschine-Systeme, Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University

12:05-12:25 Uhr

Science-Fiction-Filme als Mind-Opener zukünftiger Herausforderungen

Dr. Anke Steinborn
Wiss. Mitarbeiterin, Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

M.A. Denis Newiak
Angewandte Medienwissenschaft, BTU Cottbus-Senftenberg

12:25-13:00 Uhr

Podium mit den ReferentInnen der Impulsvorträge

Moderation:
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha (ZAK/KIT)

13:00-14:00 Uhr

Mittagspause

14:00-15:00 Uhr

Parallele Workshops

  • Workshop 1 „Was sind Technologien der Zukunft?“
    Workshopleiter: PD Dr. Oliver Pfirrmann (IQIB)

    Zusätzliche WorkshopbeisitzerInnen:
    Rüdiger Eschenbach (Moderator Berlin)
    Theresa Hannig (Autorin)
    Dr. Günter Walter (ZAK/KIT)
  • Workshop 2 „Was beeinflusst die Arbeit von Übermorgen?“
    Workshopleiter: Dr. Claudio Zettel (IQIB/DLR)

    Zusätzliche WorkshopbeisitzerInnen:
    M.A. Felicitias Schlitz (IQIB)
    Dr. Lars Schmeink (Gesellschaft für Fantastikforschung e.V.)

15:00-15:30 Uhr

Kaffeepause

15:30-16:30 Uhr

Podiumsdiskussion
Moderation: Nadia Meyer (Wiss. Referentin, DLR Projektträger)

DiskutantInen:

  • Theresa Hannig (Autorin)
  • Prof. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen
    (Fakultät Wirtschaftswissenschaften, TU Dortmund)
  • Dr. Hans-Peter Klös
    (Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft, Institut der Deutschen Wirtschaft Köln e.V.)
  • Dr. Constanze Kurz (Gesamtbetriebsrat, Robert Bosch GmbH)
  • Dr. Karlheinz Steinmüller (Scientific Director, Z_punkt Gmbh)

16:30-16:45 Uhr

Wrap Up und Verabschiedung

16:45 Uhr

Ende der Fachtagung und gemeinsamer Fußweg zum Ausgang des DLR Geländes

Print Friendly, PDF & Email